Zurück zum Inhalt

Digi­tale Dia­loge ge­stalten – ver­netzt bleiben

KommunikationUnternehmens­kommunikationPublic Affairs
    Teilen
Digi­tale Dia­loge ge­stalten – ver­netzt bleiben

Bernd Buschhausen, Managing Partner Berlin, 14. Juni 2020

Die Kommunikation im politischen Raum wird jetzt und nach der Corona-Krise neu definiert: Es wird schneller, es wird direkter, es wird digitaler. Kontaktpflege und Dialog über Webinare, Online-Konferenzräume bis hin zu Debatten in einer eigens gestalteten virtuellen Umwelt: Das digitale Miteinander eröffnet Ihnen neue Wege, Ihre Zielgruppe zu erreichen – unabhängig von Ort, Raum oder Sitzungswoche.

Und das wird bitter nötig. Denn die politische Agenda in Deutschland wird vollgepackt sein wie noch nie. Einerseits aufgrund des Lockdowns in der Pandemiekrise, wodurch viele Themen, Gespräche, Debatten und Konferenzen auf der Strecke geblieben sind und nachgeholt werden müssen. Andererseits wird die deutsche EU-Ratspräsidentschaft die Agenda prägen – neben dem Corona-Thema geht es um nichts Geringeres als die Zukunft Europas im Zeichen des Brexits, des neuen EU-Haushaltes und der Gestaltung einer nachhaltigen Wirtschaft. Und schließlich bereiten sich die Parteien auf die Bundestagswahlen im Herbst 2021 vor.

Kurzum: Es werden viele Weichen gestellt, der Gesprächsbedarf ist immens. Nun gilt es, das eigene Anliegen im Wettbewerb um Aufmerksamkeit effektiv umzusetzen.

Wir vernetzen Sie. Über Raum und Sitzungswoche hinweg

Sie sind ein Energieversorger und planen einen politischen Abend zu den Rahmenbedingungen von Off-Shore-Windkraftanlagen? Laden Sie ein in einen virtuellen Debattenraum – in der Turbinenkabine auf einer Plattform in der Nordsee.

Sie sind ein Unternehmen der Gesundheitswirtschaft und wollen politische Aufmerksamkeit für Herz-Kreislauferkrankungen? Führen Sie ein digitales Expertengespräch mit Parlamentariern und wissenschaftlichen Mitarbeitern durch – in der Vorhofkammer eines schlagenden Herzens.

Sie sind ein Handwerksverband aus Baden-Württemberg und wollen den Wirtschaftsausschuss im Bundestag über die Bedeutung europaweiter Mindeststandards für digitale Plattformen überzeugen? Bitten Sie Bundestags- und Europaabgeordnete zu einem virtuellen Roundtable – in einer virtuellen Bäckerei in Neckartenzlingen.

Alle haben sich in den neuen digitalen Dialogformaten und Videokonferenzen geübt. Wir unterstützen Sie dabei, die neue Lust auf digitale Konferenzen für das eigene Anliegen einzusetzen, die Zeit effizient zu nutzen und digitale Dialoge kreativ zu gestalten.

Aus welcher Region besuchen Sie uns?

Wählen Sie aus der Liste aus.
Weiter

    Jetzt bewerben

    Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit diesem Formular direkt an unser Karriereteam. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!

    *Pflichtfelder

    Name *
    * Bewerbungsunterlagen hochladenMögliche Dateiformate: doc, docx, pdf, rtf, txt (maximale Dateigröße 6 MB)

      Newsletter abonnieren

      Wir versenden regelmäßig Newsletter zu verschiedenen Themen. Tragen Sie hier Ihre Daten ein, um einige oder alle dieser Mitteilungen zu erhalten.

      *Pflichtfelder

      Name *
      Über welchen Bereich möchten Sie mehr erfahren? *

      Wenn Sie eine allgemeine Anfrage haben, kontaktieren Sie uns bitte hier.

        Jederzeit für Sie da

        Möchten Sie mehr über unsere Leistungen erfahren? Setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung:

        E-Mail: koeln@instinctif.com

        Telefon: +49 221 42075-0

        Pressekontakt:

        E-Mail: presse@instinctif.com

        Telefon: +49 173 62 78 650

        Krisenhotline (24/7):

        E-Mail: risiko.krise@instinctif.com

        Telefon: +49 221 420 75-55

        *Pflichtfelder

        Name *